NSCLC: Common-EGFR-Mutation

Interaktiver Diagnose- & Behandlungspfad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Standarddiagnostik bei Patienten mit NSCLC
  • Identifikation der therapierelevanten Treibermutationen
  • Therapiesequenz bei Patienten mit EGFR-positivem NSCLC
  • Management der wichtigsten Nebenwirkungen bei TKI-Therapie

Priv.-Doz. Dr. Gudrun Absenger
Klinische Abteilung für Onkologie,
Medizinische Universität Graz

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
09.03.2022 - 09.03.2024
Schwierigkeitsgrad

NSCLC: Common-EGFR-Mutation

Sie müssen angemeldet sein um den Kurs absolvieren zu können

Anmelden
Ärztlicher Fortbildungsanbieter

Klinik Ottakring
1. Medizinische Abteilung, 
Zentrum für Onkologie und Hämatologie

Lecture Board

OA Dr. Georg Pall
Univ.-Klinik für Innere Medizin V
Hämatologie/Onkologie
LKH-Innsbruck

OÄ Dr. Romana Wass, PhD
Universitätsklinik für Pneumologie/ Lungenheilkunde
Uniklinikum Salzburg