Einleitung & Lernziele von check-onko Bronchialkarzinom

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das vorliegende DFP-Modul hat das Ziel,  anhand von interaktiven Fallbeispielen das interdisziplinäre Management von NSCLC und SCLC in verschiedenen Settings abzubilden und zu erklären.

  • Jeder Fall kann einzeln absolviert werden und ist mit einer entsprechenden Anzahl an DFP-Punkten versehen.
  • Die Fälle sind mit einem Schwierigkeitsgrad gekennzeichnet.
  • Jedem Fallbeispiel sind Lernmaterialien vorangestellt, die Ihnen die Beantwortung der DFP-Fragen erleichtern sollen.


Es war uns ein Anliegen, die Wissensvermittlung anhand von Praxisbeispielen  der Kolleginnen und Kollegen kurzweilig und möglichst selbsterklärend zu gestalten und Ihnen damit eine moderne Form des Lernens zu bieten. Wir hoffen, dass Sie dieses virtuelle Tool für eine orts- und zeitunabhängige Fortbildung nutzen, und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Lösen der Fälle!

Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Hilbe | OA Dr. Maximilian Hochmair

Expertenboard

Wissenschaftliche Leitung
Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Hilbe
1. Medizinische Abteilung, Zentrum für Onkologie und Hämatologie, Wilhelminenspital, Wien
Wissenschaftliche Leitung
OA Dr. Maximilian Hochmair
Pneumo-onkologische Ambulanz und Tagesklinik - Krankenhaus Nord,  Klinik Floridsdorf, Wien  
 
Priv.-Doz. Dr. Gudrun Absenger
Klinische Abteilung für Onkologie Medizinische Universität Graz
 
Assoc. Prof. Prim. Dr. Peter Errhalt
Pneumologische Abteilung Universitätsklinikum Krems
 
OÄ Dr. Petra Feurstein
Institut für Radioonkologie, Klinik Ottakring, Wien
 
Dr. Markus Hilbert
Abteilung für Innere Medizin und Pneumologie, Klinik Floridsdorf, Wien
 
Dr. Oliver Illini
Abteilung für Innere Medizin & Pneumologie, Krankenhaus Nord Klinik Floridsdorf, Wien
 
Ap. Prof. Priv.-Doz. DDr. Barbara Kiesewetter
Ap. Prof. Priv.-Doz. DDr. Barbara Kiesewetter Universitätsklinik für Innere Medizin I Klinische Abteilung für Onkologie Medizinische Universität Wien
 
OA Dr. Rainer Kolb
Abteilung für Lungenkrankheiten Klinikum Wels-Grieskirchen
 
OÄ. Dr. Dagmar Krenbek
Bereichsleitung Histologie und Molekularpathologie Klinik Floridsdorf
 
Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Rolf Müller
Abteilung für Thoraxchirurgie Klinik Floridsdorf, Wien
 
OA Dr. Georg Pall
Universitätsklinik für Innere Medizin V Innsbruck - Tirol Kliniken
 
Priv.-Doz. Dr. Andreas Pircher
Klinische Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin V Medizinische Universität Innsbruck
 
Prim. Dr. Markus Rauter
Vorstand der Abteilung für Abteilung für Pulmologie, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Kärnten
 
OA Dr. Michael Schumacher
Abteilung für Pneumologie, Thorax-Zentrum, Ordensklinikum Linz GmbH Elisabethinen
 
OÄ Dr. Romana Wass, PhD
Klinik für Lungenheilkunde/Pneumologie Kepler Universitätsklinikum GmbH Med Campus III, Linz
 
OA Dr. Robert Wurm
Klinische Abteilung für Lungenkrankheiten Univ.-Klinik für Innere Medizin (UKIM) Medizinische Universität Graz

Kursübersicht

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Staging des kleinzelligen Bronchialkarzinoms (SCLC)
  • Untersuchungen bei histologisch gesichertem SCLC
  • Systemische Therapieoptionen des SCLC
  • Wertigkeit der Biomarker beim SCLC
  • Therapiesequenzen

Priv.-Doz. Dr. Gudrun Absenger
Klinische Abteilung für Onkologie
Medizinische Universität Graz

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
04.02.2021 - 04.02.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Diagnostisches Management : Beachtung von Komorbiditäten und paraneoplastischen Syndromen, Wahl der Bildgebung
  • Richtiges und genaues Staging bei SCLC
  • Wertigkeit von Tumormarkern, Bedeutung sonstiger Biomarker
  • Therapieentscheidungen in der ersten Therapielinie
  • Wertigkeit von multimodaler Therapie beim LD SCLC
  • Bedeutung der prophylaktischen Ganzhirnbestrahlung
  • Therapieentscheidungen beim erneuten Progress (Relaps)
  • Lokal- versus Systemtherapie
  • Wertigkeit symptomatischer/palliativer Maßnahmen
  • Therapiemanagement: Zweitlinie versus Reinduktion

OA Dr. Michael Schumacher
Abteilung für Pneumologie, Thorax-Zentrum, Ordensklinikum Linz GmbH Elisabethinen

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
04.02.2021 - 04.02.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Grundlegende Untersuchungen für die Beurteilung der Operabilität
  • Vertiefung der Beurteilung bei komplexen Fällen
  • Nutzen einer Spiroergometrie und ihre Aussagekraft
  • Abschätzung der postoperativen FEV1 und ihres Einflusses auf die Beurteilung der Operabilität
  • Kenntnis über die weiteren Einflussfaktoren auf die Operabilität

Dr. Markus Hilbert
Abteilung für Innere Medizin und Pneumologie, Klinik Floridsdorf, Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
01.10.2021 - 01.10.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Kenntnis der interventionellen bronchologischen Möglichkeiten bei Bronchialkarzinom
  • Kenntnis der Limitationen
  • Kenntnis der Komplikationen nach bronchologischer Intervention
  • Integration von interventionellen Methoden in das (multimodale) Behandlungskonzept

Assoc. Prof. Prim. Dr. Peter Errhalt
Pneumologische Abteilung
Universitätsklinikum Krems

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
20.09.2021 - 20.09.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Staging im Stadium I
  • Rationaler diagnostischer Workup
  • Bewertung der chirurgischen Resektabilität
  • Bewertung der funktionellen Operabilität
  • Evaluierung alternativer Therapieoptionen
  • Individualisierte Therapieentscheidung

Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Rolf Müller
Abteilung für Thoraxchirurgie
Klinik Floridsdorf, Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
01.10.2021 - 01.10.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Beachtung der Komorbiditäten für das diagnostische und therapeutische Management
  • Staging im Stadium IV
  • Rationaler diagnostischer Workup
  • Nutzen der molekularbiologischen Profile
  • Individualisierte Therapieentscheidung, Erstlinien-Therapie

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Hilbe
1. Medizinische Abteilung, Zentrum für Onkologie und Hämatologie, Klinik Ottakring, Wien

OA Dr. Maximilian Hochmair
Pneumo-onkologische Ambulanz und Tagesklinik – Krankenhaus Nord, Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
07.07.2021 - 07.07.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Grundlagen der molekularpathologischen Diagnostik
  • Spezifische Anforderungen im Rahmen des Stagings
  • Erfassung optimaler Strategien im Management von ALK-positiven NSCLC-Patienten

OA Dr. Georg Pall
Univ.-Klinik für Innere Medizin V
Hämatologie/Onkologie
LKH-Innsbruck / Universitätskliniken
Innsbruck Thoracic Oncology Group - ITOG

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
04.02.2021 - 04.02.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Therapieentscheidung bei Patienten mit fortgeschrittenem ALK-positivem Lungenkarzinom im Verlauf mehrerer Behandlungslinien
  • Einsatzbereiche der einzelnen ALK-Tyrosinkinaseinhibitoren (ALK-TKIs)
  • Klinisch relevante Besonderheiten einzelner TKIs
  • Klinisches Management von Schädelmetastasen

OA Dr. Maximilian Hochmair
Arbeitskreisleiter pneumologische Onkologie der ÖGP
Oberarzt an der Abteilung für Innere Medizin und Pneumologie, Krankenhaus Nord ‒ Klinik Floridsdorf, Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
04.02.2021 - 04.02.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Zweitlinientherapie-Optionen beim fortgeschrittenen NSCLC
  • Indikationen für Angiogenesehemmer
  • Nebenwirkungsprofile und Einschränkungen in der Zweitlinie
  • Drittlinientherapie beim fortgeschrittenen NSCLC

Dr. Oliver Illini
Abteilung für Innere Medizin & Pneumologie, Krankenhaus Nord
Klinik Floridsdorf, Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
25.08.2021 - 25.08.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Staging, TNM-Klassifikation
  • Therapie von Hirnmetastasen
  • Therapieentscheidung bei PD1-positiven Tumoren
  • Therapiedauer einer IO-Therapie

Prim. Dr. Markus Rauter
Vorstand der Abteilung für Pulmologie, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Kärnten

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
15.04.2021 - 15.04.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Rationaler diagnostischer Work-up
  • Staging im Stadium IV
  • Nutzen der molekularbiologischen Profile
  • Individualisierte Therapieentscheidung, Erstlinien-Therapie
  • Erkennen und Differenzierung von immunvermittelten und nicht-immunvermittelten Nebenwirkungen
  • Therapiedauer und positiver Langzeiteffekt der Immuntherapie

OÄ Dr. Romana Wass, PhD
Klinik für Lungenheilkunde/Pneumologie
Kepler Universitätsklinikum GmbH
Med Campus III, Linz

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
15.04.2021 - 15.04.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Aspekte von Diagnostik und Staging
  • Besonderheiten des BRAF-mutierten nicht kleinzelligen Lungenkarzinoms auf klinischer und molekularer Ebene
  • Guideline-Empfehlungen im Zusammenhang mit der Therapiewahl beim BRAF-mutierten Lungenkarzinom über mehrere Linien
  • Nebenwirkungsprofil der zielgerichteten Therapie mit Dabrafenib/Trametinib

OA Dr. Rainer Kolb
Abteilung für Lungenkrankheiten
Klinikum Wels-Grieskirchen

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
23.08.2021 - 23.08.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Molekulare Diagnostik des NSCLC
  • Definition: seltene EGFR-Mutationen
  • Therapieoptionen der seltenen EGFR-Mutationen
  • Therapiesequenzen der seltenen EGFR-Mutationen

Priv.-Doz. Dr. Andreas Pircher
Klinische Abteilung für Hämatologie und Onkologie,
Univ.-Klinik für Innere Medizin V
Medizinische Universität Innsbruck

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
01.07.2021 - 01.07.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Staging
  • Kriterien für die Therapieentscheidung im Stadium III
  • Synergismen Radiotherapie + Immuntherapie
  • Nebenwirkungen der Strahlentherapie

OÄ Dr. Petra Feurstein
Institut für Radioonkologie,
Klinik Ottakring, Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
02.08.2021 - 02.08.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Erkennen von Checkpoint-Inhibitor-assoziierten Nebenwirkungen
  • Diagnostik von Checkpoint-Inhibitor-assoziierten Nebenwirkungen
  • Therapie von Checkpoint-Inhibitor-assoziierten Nebenwirkungen
  • Management von Patienten mit NSCLC im Stadium IV

 

Ap. Prof. Priv.-Doz. DDr. Barbara Kiesewetter
Universitätsklinik für Innere Medizin I
Klinische Abteilung für Onkologie

Medizinische Universität Wien

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
06.09.2021 - 06.09.2023
Schwierigkeitsgrad

Die Lernziele umfassen folgende Themen:

  • Abklärung Lungentumor
  • Tumorstadien des NSCLC
  • Histologie inkl. therapierelevanter Mutationen
  • Therapieoptionen des NSCLC
  • Therapieoptionen bei Komorbidität
  • Individuelles Therapiekonzept

OA Dr. Robert Wurm
Klinische Abteilung für Lungenkrankheiten
Univ.-Klinik für Innere Medizin (UKIM)
Medizinische Universität Graz

1 DFP-Punkt
Gültigkeitsdauer
08.10.2021 - 08.10.2023
Schwierigkeitsgrad

Weiterführende Informationen & Links

 
onkopedia-Leitlinie NSCLC
Aktuelle Empfehlungen zur Diagnose und Therapie des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms.
 
Zielgerichtete Therapien des NSCLC auf der Plattform  mol‑onko
Überblick aller zugelassenen Therapieoptionen des nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms.
 
CheckMate 9LA – duale Immuntherapie mit 2 Zyklen Chemotherapie
Die randomisierte, offene Phase-III-Studie CheckMate 9LA evaluierte die Wirksamkeit von Nivolumab + Ipilimumab + 2 Zyklen Chemotherapie vs. 4 Zyklen Chemotherapie in der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen NSCLC.
 
Online-Schulungen für Ihre Patienten
Hilfestellung für ein besseres Verständnis der Diagnose “Lungenkarzinom” sowie den Umgang mit schwierigeren Phasen der Erkrankung.
 
ALTA-1L-Studie
Brigatinib vs. Crizotinib bei ALK-Inhibitor-naiven Patienten mit fortgeschrittenem ALK+ NSCLC: 2. Interimsanalyse der Phase-III-Studie ALTA-1L.
 
Therapeutisches Target BRAF
Review-Artikel zur Biologie der BRAF-Mutation, Resistenzmechanismen gegenüber BRAF-zielgerichteten Therapien und Möglichkeiten, diese zu überwinden.
 
Uncommon EGFR-Mutations
Datenbank zur Suche nach seltenen EGFR-Mutationen und Publikationen von Patienten­­­fällen mit fortgeschrittenem/  metastasiertem NSCLC und seltenen EGFR-Mutationen, die mit Afatinib behandelt wurden.
 
onkopedia-Leitlinie SCLC
Aktuelle Empfehlungen zur Diagnose und Therapie des kleinzelligen Lungenkarzinoms.
 
Keynote-189-Studie
Mit der KEYNOTE-189-Studie wurde die kombinierte Immunchemotherapie mit Pembrolizumab zum aktuellen Erstlinienstandard beim metastasierten nicht kleinzelligen Lungenkarzinom (mNSCLC) untersucht.
 
BRAF-V600E-mutiertes Bronchialkarzinom – Overall-Survival-Update
Das Update einer Multicenter-Phase-II-Studie belegt einen langanhaltenden Überlebensvorteil für Dabrafenib plus Trametinib beim BRAF-V600E-mutiertem NSCLC